Sie befinden sich hier:

Jahrbuch für Psychoanalytische Pädagogik

Das Jahrbuch für Psychoanalytische Pädagogik erscheint regelmäßig seit 1989 in Kooperation mit dem FAPP, seit 2010 zusätzlich mit der Wiener Arbeitsgemeinschaft für Psychoanalytische Pädagogik (APP).

Gegründet wurde das Jahrbuch von Hans-Georg Trescher (1950-1992) und Christian Büttner.
 Das Jahrbuch wird zur Zeit herausgegeben von Wilfried Datler; Urte Finger-Trescher, Johannes Gstach und Kornelia Steinhardt.
Die aktuellen Mitglieder der Redaktion:
 Bernd Ahrbeck; Wilfried Datler; Anne Eggert-Schmid Noerr; Urte Finger-Trescher; Rolf Göppel; Johannes Gstach;
 Heinz Krebs; Kornelia Steinhardt, Margret Dörr, und Dieter Katzenbach.

Alle Bände "Jahrbuch für Psychoanalytische Pädagogik"



Reihe Psychoanalytische Pädagogik 



Die Reihe "Reihe Psychoanalytische Pädagogik" erschien von 1989 – 1997 im Matthias Grünewald Verlag in Mainz.

Seit 1997 erscheint die Reihe im Psychosozial-Verlag Gießen. 
Die aktuellen Herausgeber sind: Bernd Ahrbeck; Wilfried Datler und Urte Finger-Trescher. 
In dieser Reihe sind eine Vielzahl von Büchern erschienen, die im Rahmen der Aktivitäten des FAPP entstanden sind. 

Alle Bände der Reihe Psychoanalytische Pädagogik

 


Weitere Publikationen 



Weitere Publikationen zur Psychoanalytischen Pädagogik und der Sozialen Arbeit von Autoren des FAPP und seines wissenschaftlichen Umfeldes.


Literatur über den FAPP und seine Konzepte

Nachfolgend finden Sie weitere Publikationen zur Psychoanalytischen Pädagogik und der Sozialen Arbeit von Mitgliedern des FAPP und seines wissenschaftlichen Umfeldes

 

psychosozial 149: Flucht und Migration - Krise der HumanitätGünther, Marga; Kerschgens, Anke (2017):

Komplexe Beziehungen: Flucht und Frühe Hilfen.

In: psychosozial 40. Jg. 2017 Heft III (Nr. 149).

Haubl, Rolf; Wirth, Hans-Jürgen (Hg.)
Schwerpunktthema: Flucht und Migration – Krise der Humanität.

Gießen (Psychosozial-Verlag) S. 71-84

Inhaltsverzeichnis und Leseprobe auf der Verlags-Webseite Psychosozial-Verlag


Traumatisierung und Verwahrlosung Wie kann Psychoanalytische Sozialarbeit helfen?Heilmann, Joachim; Kerschgens, Anke (2017):

Elternschaft und traumatische Trennungserfahrungen im Kontext von Migration.

In: Verein für Psychoanalytische Sozialarbeit (Hg.) (2017):

Traumatisierung und Verwahrlosung. Wie kann Psychoanalytische Sozialarbeit helfen?

Frankfurt am Main (Brandes & Apsel) S. 129-155. 

Klappentext auf der Verlags-Webseite Brandes & Apsel


Erziehungsfähigkeit psychisch kranker Eltern richtigHeilmann, Joachim (2017):

Psychotherapeutische Arbeit mit Eltern und Kindern.

In: Plattner, Anita (Hg.) (2017):

Erziehungsfähigkeit psychisch kranker Eltern richtig einschätzen und fördern.

München; Basel (Ernst Reinhardt Verlag) S. 139-155. 

Leseprobe und Inhaltsverzeichnis auf der Verlags-Webseite Ernst Reinhardt Verlag


Forschungssituationen (re-)konstruieren —  Reflexivität in Forschungen zu intergenerativen Prozessen. Günther, Marga; Kerschgens, Anke (Hg.) (2016): 

Forschungssituationen (re-)konstruieren —

Reflexivität in Forschungen zu intergenerativen Prozessen. 



Beschreibung und Leseprobe auf der Webseite der Budrich UniPress Ltd. (Opladen; Berlin; Toronto)


Naumann, Thilo M. (2014): 

Gruppenanalytische Pädagogik  —

Eine Einführung in Theorie und Praxis.



Inhaltsverzeichnis und Leseprobe auf der Verlags-Webseite Psychosozial-Verlag


Schulfrust ohne Ende. Von den Schwierigkeiten und Chancen paedagogischer Beziehungen an Grossstadt-Hauptschulen.jpgGabriele Frenzel (2013):

Schulfrust ohne Ende?

Von den Schwierigkeiten und Chancen pädagogischer Beziehungen an Großstadt-Hauptschulen. 

Leseprobe und Inhaltsverzeichnis auf der Verlags-Webseite Beltz/Juventa


 

 

Finger-Trescher, U.; Krebs, H.  (2001): Der Frankfurter Arbeitskreis für Psychoanalytische Pädagogik. Fort- und Weiterbildung für Fachkräfte des Sozial, Erziehungs- und Bildungswesens.
In: Sozial Extra, 9, 2001, 47-51. Mit freundlicher Genehmigung der Springer VS/Springer Fachmedien Wiesbaden-GmbH, Wiesbaden und der AutorInnen können wir diesen Beitrag in leicht veränderter Fassung als Download zur Verfügung stellen.

 


Riskante Kindheit: Psychoanalyse und Bildungsprozesse

 

Haubl, R.; Dammasch, F.; Krebs, H. (Hg.) (2009): Riskante Kindheit – Psychoanalytische Bildungsprozesse. Göttingen

 

 

 

 

 

 

 

 


Heilmann, J. (1999): „Kein Grund zu schreien" – Szenisches Verstehen in der heilpädagogisch-therapeutischen Arbeit mit autistischen Menschen. In: Zeitschrift für Heilpädagogik 2/99, 66-70


Heilmann, J. (2004): „Sie sind mir doch nicht böse!" – Zumutungen in der psychoanalytisch-pädagogischen Behandlung eines jungen Erwachsenen mit der Diagnose Asperger-Autismus. In: Heilpädagogische Initiativen e.V. (Hg.) (2004): Heilpädagogische Initiativen in der Beziehungsarbeit und Entwicklungsförderung, 75-100. Groß-Umstadt


Heilmann, J. (2007): Ambulante Behandlung traumatisierter Kinder und Jugendlicher: Formen – Möglichkeiten – Grenzen. In: Heilpädagogische Initiativen e.V. (Hg.) (2007): Kindeswohl im Blickfeld – Wahrnehmen, Verstehen, Handeln. Groß-Umstadt


Misslingen des Anderen im Asperger-Syndrom: Psychoanalytische Näherungen

 

Heilmann J. (2011): Menschen mit der Diagnose Asperger-Autismus. Psychoanalytisch-pädagogische Verstehenszugänge und Handlungsmöglichkeiten. In: Verein für Psychoanalytische Sozialarbeit (Hg.): Misslingen des Anderen im Asperger-Syndrom. Psychoanalytische Näherungen. Frankfurt am Main (Brandes & Apsel). S. 58 - 81

 

 

 

 

 

 


 

KJahrbuch für Erziehungsberatungrebs, H. (1994): Zur Entwicklungsförderung „dissozialer" Kinder in der Erziehungsberatung. In: Cremer, H, Hundsalz, A., Menne, K. (Hg.): Jahrbuch für Erziehungsberatung. Bd.1. Juventa: Weinheim

 

 

 

 

 

 

 


Krebs, H. (1995): „Ich schieß mit volle Patrone" – Zu einigen Aspekten psychosozialer Probleme im Kindergarten. In: Büttner, Ch., Dittmann, M. (Hg.) (1995): Handbuch Kindergarten. Beltz: Weinheim


Krebs, H. (1997): Interkulturelle Beratung ausländischer Familien. In: Büttner, Ch., Finger-Trescher, U., Wolf-Almanasreh, R. (Hg.) (1997): Interkulturelle Erziehung. Psychoanalytische Pädagogik und multikulturelle Gesellschaft. Tagungsdokumentation vom 24.-25.5.1997. Eigenverlag: Hessische Stiftung für Friedens- und Konfliktforschung. Frankfurt/Main


Krebs, H. (2000): Sozial und emotional auffällige Kinder: Was können Grundschule und Erziehungsberatung tun? In: Büttner, Ch., Schwichtenberg, E. (Hg.) (2000): Strafen, Schlichten, Verstehen. Zur Gewaltprävention in der Grundschule. Beltz-Verlag: Weinheim


Der Fall des schwierigen Kindes: Therapie, Diagnostik und schulische Förderung verhaltensauffälliger Kinder und Jugendlicher

Krebs, H. (2006): Psychoanalytisch-pädagogische Erziehungsberatung – Zwei Fallbeispiele. In: Ahrbeck, B., Rauh, B. (Hg.) (2006): Der Fall des schwierigen Kindes. Psychoanalytische Beiträge zu Therapie, Diagnostik und Schulpädagogik. Beltz-Verlag: Weinheim

 

 

 

 

 

 


Triangulierung: Lernen, Denken und Handeln aus psychoanalytischer und pädagogischer Sicht

Krebs, H. (2008): Triangulierung in institutionellen Kontexten – am Beispiel der Erziehungsberatung als Teil der Kinder- und Jugendhilfe. In: Dammasch, F., Katzenbach, D. (Hg.) (2008): Triangulierung. Brandes und Apsel: Frankfurt/Main

 

 

 

 

 

 

 Leber, A.; Gerspach, M. (1996): Geschichte der Psychoanalytischen Pädagogik in Frankfurt a. M. In: Plänkers, T. u.a. (Hg.) (1996): Psychoanalyse in Frankfurt am Main – Zerstörte Anfänge, Wiederannäherung, Entwicklungen. Tübingen


Phänomen geistige Behinderung. Ein psychodynamischer Verstehensansatz

Mesdag, T.; Pforr, U. (Hg.) (2008): Phänomen geistige Behinderung. Ein psychodynamischer Verstehensansatz. Psychosozial-Verlag, Gießen

 

 

 

 

 

 

 


Naumann, Thilo (2008): Prävention in der Kindertageseinrichtung. psychosozial 111, 97-113


Beziehung und Bildung in der kindlichen Entwicklung: Psychoanalytische Pädagogik als kritische Elementarpädagogik

Naumann, Thilo Maria (2010): Beziehung und Bildung in der kindlichen Entwicklung. Psychoanalytische Pädagogik als kritische Elementarpädagogik. Psychosozial-Verlag, Buchreihe: Therapie & Beratung

 

 

 

 

 

 


Eltern heute - Bedürfnisse und Konflikte: Psychoanalytisch-pädagogische Elternarbeit in der Kita

Naumann, Thilo Maria (2011): Eltern heute - Bedürfnisse und Konflikte Psychoanalytisch-pädagogische Elternarbeit in der Kita. Psychosozial-Verlag, Buchreihe: Therapie & Beratung

 

 

 

 

 

 


 

Kupper-Heilmann, S. (2012): Pferde als Diagnose- und Fördermedium. Konzept und Praxis des heilpädagogischen Reitens. In: Buchner-Fuhs, J.; Rose, Lotte (Hg.) (2012): Tierische Sozialarbeit. Ein Lesebuch für die Profession zum Leben und Arbeiten mit Tieren. Springer VS; Wiesbaden, 353-367.

 

 

 

 

 

 

Band 26: Der Genderdiskurs in der Psychoanalytischen Pädagogik 2018
Herausgegeben von: Bernd Ahrbeck, Margret Dörr, Johannes Gstach
(Psychosozial-Verlag)


Jahrbuch für Psychoanalytische Pädagogik, Band 25

Band 25: Zwischen Kategorisieren und Verstehen – Diagnostik in der psychoanalytischen Pädagogik. 2017
Herausgegeben von
Annelinde Eggert-Schmid Noerr; Urte Finger-Trescher; Johannes Gstach; Dieter Katzenbach.
(Psychosozial-Verlag)


 

 

Innere und äußere Grenzen (PDF E-Book)

 

Band 24: Jahrbuch für Psychoanalytische Pädagogik (PDF E-Book=)
Innere und äußere Grenzen.
Psychische Strukturbildung als pädagogische Aufgabe.
Herausgegeben von Bernd Ahrbeck, Margret Dörr, Rolf Göppel, Heinz Krebs, Michael Wininger(Psychosozial-Verlag)

 

 


 

Band 23: Jahrbuch für Psychoanalytische Pädagogoik
Trauma und schwere Störung.
Pädagogische Arbeit mit psychiatrisch diagnostizierten Kindern und Erwachsenen.
Herausgegeben von Margret Dörr, Johannes Gstach. 2015
(Psychosozial-Verlag)


Cover Kindeswohl und KindeswohlgefährdungBand 22: Jahrbuch für Psychoanalytische Pädagogik.
Kindeswohl und Kindeswohlgefährdung.                                                                                                                                   
Herausgegeben von Urte Finger-Trescher; Annelinde Eggert-Schmid Noerr;
Bernd Ahrbeck; Antonia Funder. 2014
(Psychosozial-Verlag) 


Strukturwandel der SeeleBand 21: Jahrbuch für Psychoanalytische Pädagogik
Strukturwandel der Seele. Modernisierungsprozesse und pädagogische Antworten
Herausgegeben von: Bernd Ahrbeck, Margret Dörr, Rolf Göppel, Johannes Gstach,
2013 (Psychosozial-Verlag)


Jahrbuch für Psychoanalytische Pädagogik Psychoanalytisch-pädagogisches Können Vermitteln - Aneignen - AnwendenBand 20: Jahrbuch für Psychoanalytische Pädagogik
Psychoanalytisch-pädagogisches Können Vermitteln - Aneignen - Anwenden
Herausgegeben von: Wilfried Datler, Urte Finger-Trescher, Johannes Gstach,
2012 (Psychosozial-Verlag)


Reifungsprozesse und Entwicklungsaufgaben im Lebenszyklus: Jahrbuch für Psychoanalytische Pädagogik 19Band 19: Jahrbuch für Psychoanalytische Pädagogik
Reifungsprozesse und Entwicklungsaufgaben im Lebenszyklus
Herausgegeben von: Margret Dörr, Rolf Göppel, Antonia Funder,
2011 (Psychosozial-Verlag)

 Nach oben blättern


Psychoanalyse und Systemtheorie in Jugendhilfe und Pädagogik: Jahrbuch für Psychoanalytische Pädagogik 18Band 18: Jahrbuch für Psychoanalytische Pädagogik.
Psychoanalyse und Systemtheorie in Jugendhilfe und Pädagogik.
Herausgegeben von Bernd Ahrbeck, Annelinde Eggert-Schmid Noerr, Urte Finger-Trescher, Johannes Gstach.
2010 (Psychosozial-Verlag)


Band 17: Jahrbuch für Psychoanalytische Pädagogik.

Jahrbuch für Psychoanalytische Pädagogik: Der pädagogische Fall und das Unbewusste: Psychoanalytische Pädagogik in kasuistischen Berichten / Jahrbuch für Psychoanalytische Pädagogik 17

Der pädagogische Fall und das Unbewusste: Psychoanalytische Pädagogik in kasuistischen Berichten.
Herausgegeben von Wilfried Datler, Kornelia Steinhardt, Johannes Gstach und Bernd Ahrbeck.
2009 (Psychosozial-Verlag)


Annäherungen an das Fremde: Ethnographisches Forschen und Arbeiten im psychoanalytisch-pädagogischen KontextBand 16: Jahrbuch für Psychoanalytische Pädagogik.
Annäherungen an das Fremde: Ethnographisches Forschen und Arbeiten im psychoanalytisch-pädagogischen Kontext.
Herausgegeben von Wilfried Datler, Urte Finger-Trescher, Johannes Gstach und Kornelia Steinhardt.
2008 (Psychosozial-Verlag)

 Nach oben blättern


Kinder zwischen drei und sechs. Bildungsprozesse und Psychoanalytische Pädagogik im VorschulalterBand 15: Jahrbuch für Psychoanalytische Pädagogik.
Kinder zwischen drei und sechs. Bildungsprozesse und Psychoanalytische Pädagogik im Vorschulalter.
Herausgegeben von Katarina Steinhardt, Christian Büttner, Burkhard Müller.
2004 (Psychosozial-Verlag)


Sie sind wie Novellen zu lesen ... Zur Bedeutung von Falldarstellungen in der Psychoanalytischen Pädagogik.Band 14: Jahrbuch für Psychoanalytische Pädagogik.
Sie sind wie Novellen zu lesen ... Zur Bedeutung von Falldarstellungen in der Psychoanalytischen Pädagogik.
Herausgegeben von Wilfried Datler, Burkhard Müller, Urte Finger-Trescher.
2004 (Psychosozial-Verlag)


Jahrbuch für Psychoanalytische Pädagogik, Band 13: Professionalisierung in sozialen und pädagogischen Feldern, Impulse der Psychoanalytischen PädagogikBand 13: Jahrbuch für Psychoanalytische Pädagogik.
Professionalisierung in sozialen und pädagogischen Feldern.
Herausgegeben von Urte Finger-Trescher, Heinz Krebs, Burkhard Müller, Johannes Gstach.
2002 (Psychosozial-Verlag)


 Nach oben blättern


Das selbständige Kind. Jahrbuch für Psychoanalytische Pädagogik, Band 12Band 12: Jahrbuch für Psychoanalytische Pädagogik.
Das selbständige Kind.
Herausgegeben von Luise Winterhager-Schmid, Annelinde Eggert-Schmid Noerr, Wilfried Datler.
2002 (Psychosozial-Verlag)


Jahrbuch für Psychoanalytische Pädagogik. Band 11Band 11: Jahrbuch für Psychoanalytische Pädagogik.
Gestalten der Familie – Beziehungen im Wandel.
Herausgegeben von Christian Büttner, Heinz Krebs und Luise Winterhager-Schmid.
2000 (Psychosozial-Verlag)


Jahrbuch für Psychoanalytische Pädagogik. Themenschwerpunkt: Die frühe Kindheit. Band 10Band 10: Jahrbuch für Psychoanalytische Pädagogik.
Themenschwerpunkt: Die frühe Kindheit.
Herausgegeben von Wilfried Datler, Christian Büttner und Urte Finger-Trescher.
1999 (Psychosozial-Verlag)


Nach oben blättern


Jahrbuch für Psychoanalytische Pädagogik. Themenschwerpunkt: Die frühe Kindheit.Band 9:
Jahrbuch für Psychoanalytische Pädagogik.
Themenschwerpunkt: Jugendhilfe und Psychoanalytische Pädagogik.
Herausgegeben von Wilfried Datler, Heinz Krebs, Urte Finger-Trescher.
1997 (Psychosozial-Verlag)


Arbeiten in heilpädagogischen SettingsBand 8:
Jahrbuch für Psychoanalytische Pädagogik.
Themenschwerpunkt: Arbeiten in heilpädagogischen Settings.
Herausgegeben von Wilfried Datler, Heinz Krebs, Burkard Müller.
1997 (Psychosozial-Verlag)


Die Jahrbücher für Psychoanalytische Pädagogik, Band 1 bis 7 sind im Grünewald-Verlag erschienen.

Gegründet von Hans-Georg Trescher (1950-1992) und Christian Büttner
Herausgegeben von Wilfried Datler, Urte Finger-Trescher, Christian Büttner
im Auftrag des "Frankfurter Arbeitskreis für Psychoanalytische Pädagogik" im Matthias-Grünewald Verlag Mainz (1989-1995)

 


Jahrbuch für Psychoanalytische Pädagogik 7 - Psychoanalytische Pädagogik im Kontext von Schule und schulischem Lernen

Band 7: Jahrbuch für Psychoanalytische Pädagogik.
Psychoanalytische Pädagogik im Kontext von Schule und schulischem Lernen.
Herausgegeben von Wilfried Datler, Urte Finger-Trescher und Christian Büttner.
1995 (Matthias-Grünewald Verlag)

 

 

 

 

 

 Nach oben blättern


Jahrbuch für Psychoanalytische Pädagogik - Band 6 - Möglichkeiten des psychoanalytisch-pädagogischen Verstehens und Arbeitens in unterschiedlichen Institutionen und Praxisfeldern.Band 6: Jahrbuch für Psychoanalytische Pädagogik.
Möglichkeiten des psychoanalytisch-pädagogischen Verstehens und Arbeitens in unterschiedlichen Institutionen und Praxisfeldern.
Herausgegeben von Wilfried Datler, Urte Finger-Trescher und Christian Büttner.
1994 (Matthias-Grünewald Verlag)

 

 

 

 

 

 


Jahrbuch für Psychoanalytische Pädagogik 5 Psychoanalytisch-Pädagogische Weiterbildung, Praxisreflexion und PraxisberatungBand 5: Jahrbuch für Psychoanalytische Pädagogik.
Psychoanalytisch-Pädagogische Weiterbildung, Praxisreflexion und Praxisberatung
Herausgegeben von Hans-Georg Trescher, Christian Büttner und Wilfried Datler.
1993 (Matthias-Grünewald Verlag)

 

 

 

 

 

 


Jahrbuch für Psychoanalytische Pädagogik 4 - Pädagogik - Psychoanalyse - PsychotherapieBand 4: Jahrbuch für Psychoanalytische Pädagogik.
Pädagogik – Psychoanalyse - Psychotherapie
Herausgegeben von Hans-Georg Trescher, Christian Büttner und Wilfried Datler.
1992 (Matthias-Grünewald Verlag)

 

 

 

 

 

 Nach oben blättern


Band 3: Jahrbuch für Psychoanalytische Pädagogik.Jahrbuch für Psychoanalytische Pädagogik. Band 3
Inhalt: PSY-Index
Herausgegeben von Hans-Georg Trescher und Christian Büttner.
1991 (Matthias-Grünewald Verlag)

 

 

 



 

 


Jahrbuch für Psychoanalytische Pädagogik. Band 2Band 2: Jahrbuch für Psychoanalytische Pädagogik.
Inhalt: PSY-Index
Herausgegeben von Hans-Georg Trescher und Christian Büttner.
1990 (Matthias-Grünewald Verlag)

 

 

 

 



 


Jahrbuch für Psychoanalytische Pädagogik. Band 1: Jahrbuch für Psychoanalytische Pädagogik.
Inhalt: PSY-Index
Herausgegeben von Hans-Georg Trescher und Christian Büttner.
1989 (Matthias-Grünewald Verlag

 

 

 

 



 

Nach oben blättern

Band 49: Urte Finger-Trescher, Joachim Heilmann, Anke Kerschgens, Susanne Kupper-Heilmann (Hg.)

Angst im pädagogischen Alltag –
Angst im pädagogischen Alltag
Herausforderungen und Bewältigungsmöglichkeiten. 

Erscheint im Oktoiber 2019: Psychosozial-Verlag (Inhaltsverzeichnis und Leseprobe nach Veröffentlichung  auf der Webseite beim Psychosozial-Verlag)


Psychoanalytische Pädagogik, Band 48Band 48: Annelinde Eggert-Schmid Noerr; Heilmann, Joachim; Weißert, Ilse (Hg.) (2017):

Unheimlich und verlockend –

Zum pädagogischen Umgang mit Sexualität von Kindern und Jugendlichen. 

Als Broschur oder e-Book zum sofortigen Download verfügbar: Psychosozial-Verlag (Inhaltsverzeichnis und Leseprobe auf der Webseite beim Psychosozial-Verlag)


Cover Neue Störungsbilder - Mythos oder Realität?43 Joachim Heilmann; Annelinde Eggert-Schmid Noerr; Ursula Pforr (Hg.) (2015):

Neue Störungsbilder – Mythos oder Realität? 

Psychoanalytisch-pädagogische Diskussionen zu ADHS, Asperger-Autismus und anderen Diagnosen.

(Psychosozial-Verlag - Inhaltsverzeichnis und Leseprobe auf der Webseite beim Psychosozial-Verlag)


Cover Gruppenanalytische Pädagogik (PDF E-Book)

 

 

42 Thilo M. Naumann (2014): Gruppenanalytische Pädagogik. Eine Einführung in Theorie und Praxis.
(Psychosozial-Verlag)

 

 

 

 

 

 


Cover Psychodynamische Beratung in pädagogischen Handlungsfeldern (PDF E-Book)

 

41 Heike Schnoor (2012): Psychodynamische Beratung in pädagogischen Handlungsfeldern.
(Psychosozial-Verlag)   

 

 

 

 

 

 

 


Cover Patient Scheidungsfamilie (PDF E-Book)

 

40 Helmut Figdor (2012): Patient Scheidungsfamilie. Ein Ratgeber für professionelle Helfer.
(Psychosozial-Verlag)

 

 

 

 

 

 


 

Reihe Psychoanalytische Pädagogik (Psychosozial-Verlag): Außenseiter integrieren: Perspektiven auf gesellschaftliche, institutionelle und individuelle AusgrenzungHeilmann, Joachim; Krebs, Heinz; Eggert-Schmid Noerr, Annelinde (Hg.) (2012)
Außenseiter integrieren. Perspektiven auf gesellschaftliche, institutionelle und individuelle Ausgrenzung.
(Psychosozial-Verlag)

 

 

 

 

 

 


Migration und Trauma: Pädagogisches Verstehen und Handeln in der Arbeit mit jungen FlüchtlingenZimmermann, David (2012):
Migration und Trauma. Pädagogisches Verstehen und Handeln in der Arbeit mit jungen Flüchtlingen.
(Psychosozial-Verlag)

 

 

 

 

 

 


Die Macht der Emotion im Unterricht: Eine psychoanalytisch-pädagogische StudieDatler, Margit (2012):
Die Macht der Emotion im Unterricht. Eine psychoanalytisch-pädagogische Studie
(Psychosozial-Verlag)

 

 

 

 

 

 

 


Sexualität und Partnerschaft bei Menschen mit geistiger Behinderung: Perspektiven der Psychoanalytischen PädagogikBender, Svenja (2012):
Sexualität und Partnerschaft bei Menschen mit geistiger Behinderung: Perspektiven der Psychoanalytischen Pädagogik
(Psychosozial-Verlag)

 

 

 

 

 




Elternarbeit: Ein Grundpfeiler der professionellen PädagogikEggert-Schmid Noerr, Annelinde; Heilmann, Joachim; Krebs, Heinz (Hg.) (2011):
Elternarbeit - Ein Grundpfeiler der professionellen Pädagogik.
(Psychosozial-Verlag)

 

 

 

 

 

 


Pädagogische Psychotherapie bei emotional-sozialen LernstörungenSalmon, Gilliam; Dover, Jenny (2011):
Pädagogische Psychotherapie bei emotional-sozialen Lernstörungen
(Psychosozial-Verlag)

 

 

 

 

 

 

 


Hirblinger, Heiner (2011):Eggert
Unterrichtskultur. Bd. 1 und Bd. 2. (Psychosozial-Verlag)

 

 

 

 

 

 

 



Körner, Jürgen; Müller, Burkhard (2010): Körner
Schuldbewusstsein und reale Schuld. (Psychosozial-Verlag)

 

 

 

 

 

 

 




Annelinde Eggert-Schmid Noerr, Urte Finger-Trescher, Joachim Heilmann, Heinz Krebs (Hg.) (2009): Eggert
Beratungskonzepte in der Psychoanalytischen Pädagogik. (Psychosozial-Verlag)

 

 

 

 

 

 

 




Matthias Franz, Beate West-Leuer (Hg.) (2008):
Bindung – Trauma – Prävention. Entwicklungschancen von Kindern und Jugendlichen als Folge ihrer Beziehungserfahrung. (Psychosozial-Verlag)

Annelinde Eggert-Schmid Noerr, Urte Finger-Trescher, Ursula Pforr (2007):
Frühe Beziehungserfahrungen – Die Bedeutung primärer Bezugspersonen für die kindliche Entwicklung. (Psychosozial-Verlag)

Helmuth Figdor (2007):
Praxis der psychoanalytischen Pädagogik II. Vorträge und Aufsätze. (Psychosozial-Verlag)

Annelinde Eggert-Schmid Noerr, Ursula Pforr, Hilke Voß-Davies (Hg.) (2006):
Lernen, Lernstörungen und die pädagogische Beziehung . (Psychosozial-Verlag)

Helmuth Figdor (2006):
Praxis der psychoanalytischen Pädagogik I. Vorträge und Aufsätze. (Psychosozial-Verlag)

Volker Fröhlich, Rolf Göppel (Hg.) (2006):
Bildung als Reflexion über die Lebenszeit. (Psychosozial-Verlag)

Fitzgerald Crain (2005):
Fürsorglichkeit und Konfrontation. Psychoanalytisches Lehrbuch zur Arbeit mit sozial auffälligen Kindern und Jugendlichen. (Psychosozial-Verlag)

Kornelia Steinhardt (2005):
Psychoanalytisch orientierte Supervision. Auf dem Weg zu einer Profession?
(Psychosozial-Verlag)

Helmuth Figdor (2004):
Kinder aus geschiedenen Ehen: Zwischen Trauma und Hoffnung. Wie Kinder und Eltern die Trennung erleben. (Psychosozial-Verlag)

Magret Dörr, Rolf Göppel (2003):
Bildung der Gefühle. (Psychosozial-Verlag)

Urte Finger-Trescher, Heinz Krebs (Hg.) (2003):
Bindungsstörungen und Entwicklungschancen. (Psychosozial-Verlag)

Volker Fröhlich, Rolf Göppel (Hg.) (2003):
Was macht die Schule mit den Kindern? Was machen die Kinder mit der Schule?
Psychoanalytisch-pädagogische Blicke auf die Institution Schule. (Psychosozial-Verlag)

Wilfried Datler, Johannes Gstach, Kornelia Steinhardt (Hg.) (2002):
Die Bedeutung des Vaters in der frühen Kindheit. (Psychosozial-Verlag)

Michael Maas (2002):
Leben lernen in Freiheit und Selbstverantwortung.
Eine psychoanalytische Interpretation der Alternativschulpädagogik. (Psychosozial-Verlag)

Muck Mario, Hans-Georg Trescher (Hg.) (2001):
Grundlagen der Psychoanalytischen Pädagogik. (Psychosozial-Verlag)

Roland Kaufhold (2001):
Bettelheim, Ekstein, Federn: Impulse für die psychoanalytisch-pädagogische Bewegung.
(Psychosozial-Verlag)

Astrid Kerl-Wienecke (2000):
Nelly Wolffheim – Leben und Werk. (Psychosozial-Verlag)

Barbara Bräutigam (2000):
Der ungelöste Schmerz. Perspektiven und Schwierigkeiten der therapeutischen Arbeit mit Kindern verfolgter Menschen. (Psychosozial-Verlag)

Urte Finger-Trescher und Heinz Krebs (Hg.) (2000):
Mißhandlung, Vernachlässigung und sexuelle Gewalt in Erziehungsverhältnissen.
(Psychosozial-Verlag)

Wilfried Gottschalch (2000):
Mit anderem Blick. Grundzüge einer skeptischen Pädagogik. (Psychosozial-Verlag)

Susanne Kupper-Heilmann (1999):
Getragenwerden und Einflußnehmen. Aus der Praxis des psychoanalytisch orientierten heilpädagogischen Reitens. (Psychosozial-Verlag)

Wilfried Datler, Helmuth Figdor,Johannes Gstach (Hg.) (1999):
Die Wiederentdeckung der Freude am Kind. Psychoanalytische Erziehungsberatung heute.
(Psychosozial-Verlag)

Christian Büttner, Urte Finger-Trescher, Harald Grebe, Heinz Krebs (Hg.) (1998):
Brücken und Zäune. Interkulturelle Pädagogik zwischen Fremdem und Eigenem.
(Psychosozial-Verlag)

Helmuth Figdor (1998):
Scheidungskinder – Wege der Hilfe. (Psychosozial-Verlag)

Gerd Biermann (1997):
Nelly Wolffheim und die Psychoanalytische Pädagogik. (Psychosozial-Verlag)

Christa Reuther-Dommer, Eckhard Dommer (1997):
Ich will Dir erzählen ... Geistig behinderte Menschen zwischen Fremd- und Selbstbestimmung.
(Psychosozial-Verlag)


Die Reihe Psychoanalytische Pädagogik ist von 1989 bis 1997 im Grünewald-Verlag erschienen.

Heinz Krebs, Annelinde Eggert-Schmid Noerr (Hg.) (1997): 
Lebensphase Adoleszenz. Junge Männer und Frauen verstehen.
(Matthias-Grünewald Verlag)

Hans-Günter Garz (1996): 
Wege zum schwierigen Kind. Die Balint-Gruppe im Schulalltag.
(Matthias-Grünewald Verlag)

Wilfried Datler (1995): 
Bilden und Heilen. Auf dem Weg zu einer pädagogischen Theorie pädagogischer Praxis. 
1995 (Matthias-Grünewald Verlag)

Bernhard Salmen (1995): 
Grandiosität und Ohnmacht. 
Psychodynamische Aspekte der Arbeit mit einem 9jährigen Jungen im Rahmen der Sozialpädagogischen Familienhilfe. (Matthias-Grünewald Verlag)

Roland Kaufhold (Hg.) (1994): 
Annäherung an Bruno Bettelheim. (Matthias-Grünewald Verlag)

Annelinde Eggert-Schmid Noerr, Volker Hirmke-Wessels, Heinz Krebs (Hg.) (1994): 
Das Ende der Beziehung? Frauen, Männer, Kinder in der Trennungskrise. 
(Matthias-Grünewald Verlag)

Mario Muck, Hans-Georg Trescher (Hg.) (1993): 
Grundlagen der Psychoanalytischen Pädagogik. 
(Matthias-Grünewald Verlag)

Heiner Hirblinger (1992): 
Pubertät und Schülerrevolte. Gruppenphantasien und Ich-Entwicklung in einer Schulklasse – eine Falldarstellung. (Matthias-Grünewald Verlag)

Urte Finger-Trescher, Hans-Georg Trescher (Hg.) (1992): 
Aggression und Wachstum. Theorie, Konzepte und Erfahrungen aus der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen. (Matthias-Grünewald Verlag)

Helmuth Figdor (1991): 
Kinder aus geschiedenen Ehen: Zwischen Trauma und Hoffnung. 
(Matthias-Grünewald Verlag)

Christian Büttner, Urte Finger-Trescher (Hg.) (1991): 
Psychoanalyse und schulische Konflikte. 
(Matthias-Grünewald Verlag)

Christian Büttner (1991): 
Kinder und Krieg. Zum pädagogischen Umgang mit Haß und Feindseligkeit. 
(Matthias-Grünewald Verlag)

Annelinde Eggert-Schmid Noerr (1991): 
Geschlechtsrollenbilder und Arbeitslosigkeit. Eine gruppenanalytische Studie. 
(Matthias-Grünewald Verlag)

Christian Büttner, Urte Finger-Trescher, Martin Scherpner (Hg.) (1990): 
Psychoanalyse und soziale Arbeit. (Matthias-Grünewald Verlag)

Monika Jonas (1990): 
Trauer und Autonomie bei Müttern schwerstbehinderter Kinder. Ein feministischer Beitrag. 
(Matthias-Grünewald Verlag)

Hans-Georg Trescher (1990): 
Theorie und Praxis der Psychoanalytischen Pädagogik. (Matthias-Grünewald Verlag)

Bernd Niedergesäß (1989): 
Förderung oder Überforderung? Probleme und Chancen der außerfamiliären Kinderbetreuung.
(Matthias-Grünewald Verlag) 

Christian Büttner (1989): 
Gewalt vermeiden in gesellschaftlichen Konflikten. 
Erwachsenenbildung zur Auseinandersetzung zwischen Institutionen und neuen Protestbewegungen. (Matthias-Grünewald Verlag)

 

Nach oben blättern