Sie befinden sich hier:

 

Laufende Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen des FAPP werden, sofern möglich, im Online-Format fortgesetzt. Präsenzseminare und Kolloquien können in Abstimmung mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie den Seminarleiterinnen und Seminarleitern nur durchgeführt werden, wenn die geltende Verordnungslage dies zulässt und der erforderliche Hygienestandard zur Minimierung des Infektionsrisikos eingehalten werden kann.

Interessentinnen und Interessenten an Fort- und Weiterbildungen wie auch bereits für Veranstaltungen angemeldete Teilnehmerinnen und Teilnehmer können aktuelle Informationen im Sekretariat des FAPP erfragen.

 

__________________________________________________________________

Geplant für Februar 2023: Beginn der nächsten Weiterbildung in

"Psychoanalytischer Beratung" für Fachkräfte der Sozialen Pädagogik

weitere Informationen siehe: https://www.fapp-frankfurt.de/index.php/fortbildungen/psychoanalytische-beratung-fuer-fachkraefte

__________________________________________________________________

Jetzt abrufbar:

Vortrag von Prof. Dr. Manfred Gerspach

Der Vortrag von Prof. Dr. Manfred Gerspach - Der Fördernde Dialog in der Elternarbeit - (28. Mai 19:00 Uhr)
ist als Video abrufbar. https://vimeo.com/563109140/619896e61c

Vortrag von Dipl.-Päd. Joachim Heilmann

 Der Vortrag von Dipl.-Päd. Joachim Heilmann - "Wir haben ein anderes Betriebssystem" - Elterngespräche mit psychisch kranken Eltern - (17. September 19:00 Uhr) ist als Video abrufbar

 

 __________________________________________________________________

Vortragsreihe: Familienangelegenheiten – Interaktionen in und mit Familien

nächster Vortrag am 09. September 2022 um 19:00

Dipl.-Päd. Diana Höniges: Möglichkeiten und Grenzen von Familienhilfe

 Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

__________________________________________________________________

Die 19. Fachtagung wird aufgrund der weiterhin bestehenden Planungsunsicherheiten auf den 13. Mai 2023 verschoben.

Geplanter Titel: Scheitern und Gelingen in professionellen Beziehungen
Vom Umgang mit inneren und äußeren Grenzen