Sie befinden sich hier:


Emotion und Verständigung

Psychoanalytische Reflexion und ihre Bedeutung für die Soziale Arbeit und Pädagogik

Gruppenprozesse im Fokus der Psychoanalytischen Pädagogik

19. März 2010
Dr. Inge Schubert (Frankfurt am Main)
Gruppenanalyse in einer Schulklasse

29. Mai 2010
Dr. Angela Schmidt-Bernhard (Marburg)
Wie Lehrerinnen Schülergruppen erleben

27. August 2010
Prof. Dr. Holger Brandes (Dresden)
Selbstbildung in Kindergruppen

26. November 2010
PD Dr. Urte Finger-Trescher (Frankfurt am Main)
Schwierige Kinder. Von der biographischen zur gruppenanalytischen Perspektive

Ort: Sigmund Freud Institut, Myliusstraße 20, 60323 Frankfurt, Hörsaal
Zeit: Jeweils Freitags 19.00 – 21.00 Uhr
Eintritt: 10 € (Abendkasse), FAPP-Mitglieder und Studierende 5,- €; FAPP-Weiterbildungsteilnehmer haben freien Eintritt)

Die Zertifizierung der Veranstaltungen ist beim IQ Hessen und beim LPPKJP beantragt