Sie befinden sich hier:

24./25.06.1989

 

Vorträge

Prof. Dr. Franz Wellendorf
Die Macht der Institution Schule und die Psychoanalyse

Mario Muck
Psychoanalyse und Schule

Arbeitsgruppen

Regina Clos
Die Institution als Bedrohung – Die Institution als Schutz?

Annelinde Eggert-Schmid Noerr
Themenzentrierte Selbsterfahrungsgruppe zum geschlechtsspezifischen Umgang mit schulischen Anforderungen

Dr. Cordelia Fertsch-Röver-Berger
Psychoanalytische Beratungsprozesse in der Schule

Hildegard Freudenberger
Klinikschule – Schule mit besonderem Auftrag

Prof. Dr. Adrian Gaertner
Institutionelle Paradoxien von Veränderungsprozessen in der Schule

Dr. Hermann Gnädinger
Verweigerung und Kooperation zwischen Schulpsychologe und Lehrer

Volker Hirmke-Wessels
Unterrichtsstörungen als Beziehungsstörungen

Dr. Christiane Hofmann
Psychoanalytische Aspekte der Lernstörungen/Lernverweigerungen

Christel Klückmann
Psychoanalytisches Verständnis und Schulalltag – paßt das zusammen?

Dr. Heinz Krebs
Kooperation zwischen Schule und Erziehungsberatungsstelle – zum Scheitern verurteilt?

Elise Weiss-Zimmer
Schulische Betreuung kranker Kinder

Dr. Klaus Wellner
Übertragungs- und Projektionsprozesse im Unterricht
Abschlußplenum

Moderation:
Prof. Dr. Ariane Gärlichs, Kassel
Volker Imschweiler, Weilburg
Renate Stubenrauch, Frankfurt
Prof. Dr. Hans-Georg Trescher, Darmstadt