Sie befinden sich hier:

Einladung anlässlich des 90. Geburtstags von Prof. Dr. emer. Aloys Leber

Der Psychoanalytiker Aloys Leber war Professor am Institut für Heil- und Sonderpädagogik an der Universität Frankfurt am Main. Er war einer derer, die die Psychoanalytische Pädagogik nach ihrer Vertreibung aus Deutschland wieder dorthin zurückgebracht haben.

Aloys Leber hat 1983 den Frankfurter Arbeitskreis für Psychoanalytische Pädagogik (FAPP) mitgegründet. Die pädagogischen Konzepte des „Szenischen Verstehens“ und des „Fördernden Dialogs“ sind untrennbar mit seinem Namen verbunden.

Der FAPP sieht sich in der Tradition von Lebers Denken, das auch für die gegenwärtigen pädagogischen Problemstellungen entscheidende Impulse enthält.

Mit einer Feier möchten wir sein Werk würdigen, Herr Prof. Leber hat sein Kommen, wenn es ihm möglich ist, zugesagt.

 

Programm

Begrüßung der Teilnehmer
Prof. Dr. Dieter Katzenbach (Goethe-Universität, FB Erziehungswissenschaften)

Begrüßungsrede „Post für Herrn Leber“
Prof. Dr. Annelinde Eggert-Schmid Noerr (1. Vorsitzende des FAPP)

Die Frankfurter Schule der Psychoanalytischen Pädagogik
PD Dr. Urte Finger-Trescher (Gründungsmitglied des FAPP)

Szenisches Verstehen in der Schule
Christoph Kleemann (Vorstandsmitglied des FAPP)

Moderation: Prof. Dr. Manfred Gerspach (Wissenschaftlicher Beirat des FAPP)

 

Termin: Freitag, 16.03.2012, 18:30 Uhr

Anschließend findet ein Umtrunk mit Imbiss statt.

 

Weitere Beiträge zur Festveranstaltung
anlässlich des 90. Geburtstages
von Prof. Dr. emer. Aloys Leber

90 Jahre Aloys Leber

Impressionen der Festtags-Feier

Dankesbrief von Prof. Dr. Leber